SCHIOPPETTINO
D.O.C. FRIULI COLLI ORIENTALI

Schioppettino Ronchi San Giuseppe
Schioppetino genannt, ist sicherlich eine einheimische friulanische rebe, dessen ursprung und kultur in der gemeinde prepotto liegen. Die bezeichnung „Schioppettino“, deute einerseits auf seine stark prickelnde eigenschaft hin (früher wurde der wein jung abgefüllt und beendete die malolaktische gärung in der flasche, was ihm diese prickelnde eigenschaft verlieh), andererseits sei sie auf seine fleischigen und knackigen traubenbeeren zurück zu führen, die beim beissen im munde platzen.

[zeigt die technischen]

REFOSCO DAL PEDUNCOLO ROSSO
D.O.C. FRIULI COLLI ORIENTALI

Refosco Ronchi San Giuseppe
Autochthone rebe, geschätzte untersorte in der grossen “Refosco dal Peduncolo Rosso familie”. Der Refosco dal Peduncolo Rosso ist eine der am meisten geschätzten friulanischen rotbeerensorten. Breits seit 1700 bekannt, hat er sich in den letzten jahrzehnten in der ganzen region beträchtlich verbreitet und oft andere ertragreichere “Refosco dal Peduncolo Rosso” von minderem vorzug ersetzt..

[zeigt die technischen]




CABERNET FRANC
D.O.C. FRIULI COLLI ORIENTALI

Cabernet Franc Ronchi San Giuseppe
Der Cabernet Frac kommt von der ursprünglich stark bereisten und an weinanbau reichen, französischen provinz bordeaux, in den ersten jahrzehnten des 19.Jhd. Zuerst nach italien und gegen die jahrhundertwende ins friaul. Zurzeit ist er im friaul einer der renommiertesten und weit verbreiteten rotweine, dessen rotbeerensorte zu den am meisten produzierten gehört. Dieser weinstock passt sich sehr gut an fast alle terrains an und erzeugt trauben von ausserordentlicher persönlichkeit.

[zeigt die technischen]

PINOT NERO
D.O.C. FRIULI COLLI ORIENTALI

Pinot Nero Ronchi San GiuseppeDer pinot nero ist unter allen weinsorten der welt wohl der edelste und gleichzeitig der am schwierigsten zu interpretierende wein, der sowohl den önologen wie auch den weinliebhaber gegenüber der vielleicht schwierigsten weindegustation stellt. Sein ursprung liegt in der französischen region des burgunds, wo er die grundlage der renommiertesten und berühmtesten weine dieser region ist. Er ist der stammvater der pinotfamilie aus der, durch knospenmutation, der pinot bianco, pinot grigio, meunier und viele andere biotypen entstanden sind.

[zeigt die technischen]

MERLOT
D.O.C. FRIULI COLLI ORIENTALI

Merlot Ronchi San GiuseppeSein ursprung liegt im südwesten frankreichs, in der nähe von bordeaux, wo er eine der wichtigsten rebsorten in der weinproduktion von hochwertigen weinen ist. Die reiche produktion, die gute weinqualität und die rauheit der rebe haben ihn im ganzen land berühmt gemacht. Im friaul, wo er ein ideales terroir vorgefunden hat, ist er heute unter den am meisten verbreiteten rotbeerenreben und die grundlage des friulanischen weinanbaus.

[zeigt die technischen]

FRANCONIA
I.G.T. venezia giulia

Franconia Ronchi San GiuseppeDer Franconia auch als blaufränkisch bekannt, stammt ursprünglich aus nieder-österreich; von da aus verbreitete er sich in einige weinregionen in Frankreich, Deutschland, Tschechische Republik, Ungarn, Kroatien und Slowenien. Neuere recherchen haben ergeben, dass der anbau dieser rebe bereits seit 1500 in Italien bekannt ist, im friaul seit 1879. Die weinbauer haben sie immer wegen ihrer hohen krankheitsresistenz, ihrer frühreife und kälteresistenz, aber vor allem wegen ihrer hohen produktivität, farb- und alkoholcharakteristik geschätzt.

[zeigt die technischen]

ROSATO
rosato wein

Rosato Ronchi San GiuseppeWein hergestellt durch leichte auspressung von merlot und cabernet trauben, nach einer kurzen mazeration der traubenschalen. Dieses verfahren ermöglicht die extraktion von farblichen, aromatischen und weiteren polyphenolischen substanzen, die den most vor der gärung bereichern. Die vinifikation erfolgt nach dem normal vorgesehenen verfahren für weissweine.

[zeigt die technischen]